Head Verein mit Zertifikat

v teams

A-Jugend News

A-Jugend muss weiter auf ersten Auswärtserfolg warten

A-Jugend muss weiter auf ersten Auswärtserfolg warten

A-Jugend-Bundesliga:

TSG Friesenheim – HSG Konstanz 32:25 (16:11)

 

Am Samstag bestritt die A-Jugend der HSG Konstanz unter Leitung des Trainers Christian Korb das Auswärtsspiel gegen Friesenheim. Im letzten Aufeinandertreffen konnten die Konstanzer vor heimischem Publikum einen Sieg feiern. Um dieses Spiel ähnlich offen gestalten zu können, wurde über die Fasnachtspause trainiert, um gegen einen starken Gegner gerüstet zu sein.

 

Trotz des langen Anfahrtsweges zeigten sich die Gäste vom Bodensee frisch und hochmotiviert. Durch eine tolle Anfangsphase konnte man sich schnell einen Vorsprung herausspielen. Nach der 3:1-Führung der Gäste konnten die Gastgeber jedoch, unterstützt von vielen Fehlern auf Konstanzer Seite, Tor um Tor aufholen. Durch schnelles und effektives Konterspiel konnte die Konstanzer Führung aus Sicht der Heimmannschaft egalisiert und ein eigener Vorsprung herausgespielt werden. Bis zur Halbzeitpause schlichen sich durch die Unsicherheit im Spiel der Konstanzer immer wieder kleine Fehler ins Spiel ein, sodass man bereits zur Halbzeit mit fünf Toren zurück lag.

 

Trainer Christian Korb fand wohl zum wiederholten Mal die richtigen Worte, da die Gäste nach der Pause ein solides Abwehrverhalten zeigten, wodurch sie den von den Gastgebern vorgelegten Vorsprung verkürzen konnten. Über weite Strecken konnte zu Beginn des zweiten Durchgangs die Fehlerquote minimiert, jedoch nicht komplett abgestellt werden. Dies wurde den Konstanzern, wie schon in vorhergehenden Partien, zum Verhängnis. Durch Fehlpässe und technische Fehler begünstigt, fanden die Friesenheimer wieder zu ihrem Spiel und konnten sich wieder absetzen. Diesen Vorsprung ließ sich der Bundesliga-Nachwuchs aus Friesenheim in eigener Halle dann nicht mehr streitig machen, sodass die Konstanzer ein weiteres Mal ohne Punkte von einem Auswärtsspiel heimkehren mussten.

 

In diesem Spiel sah Trainer Korb eine engagierte Leistung seiner Mannschaft, welche lediglich durch die zu hohe Fehlerquote nicht belohnt wurde. Vor allem Samuel Löffler konnte sich als B-Jugendlicher mit einer tollen Leistung für die kommenden Jahre präsentieren. Beim vorletzten Heimspiel der Saison 2014/15 will die A-Jugend der HSG Konstanz dem Bundesliga-Nachwuchs von Fisch Auf Göppingen am Samstag um 17.30 Uhr in der Konstanzer Schänzle-Sporthalle die Stirn bieten und die gewohnte Heimstärke ein weiteres Mal unter Beweis stellen.

 

HSG Konstanz: Sieck, Jegler (Tor); J. Löffler (3), Kehl (1), Kunde (1), S. Löffler (4), Wangler, Schatz (4), Sugg (1), Besemann (1), Rösch (9/3).

 

Im Bild: Spielmacher Vincent Schatz im Spiel gegen die JSG Echaz-Erms.

 

Auch der TuS Altenheim kann die HSG Konstanz II in...
HSG Konstanz III stürmt mit Kantersieg in Steißlin...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hsgkonstanz.de/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.