Head Verein mit Zertifikat

v teams

A-Jugend News

A-Jugend verliert im Spitzenduell erstes Spiel der Saison

A-Jugend verliert im Spitzenduell erstes Spiel der Saison

A-Jugend-Bundesliga: JSG Echaz-Erms – HSG Konstanz 36:32 (13:14)

 

Beim Aufeinandertreffen der beiden noch verlustpunktfreien Mannschaften konnte der Konstanzer Nachwuchs im ersten Spitzenspiel der noch jungen Bundesligasaison beim Nachwuchszusammenschluss des Zweitligisten TV Neuhausen/Erms und des Oberligisten VfL Pfullingen keine Punkte entführen und musste sich am Ende mit 32:36 geschlagen geben.

 

Den besseren Start hatten jedoch die Gäste, denn es war die HSG, die schneller in die Partie fand und bereits mit 12:6 in Führung lag. JSG-Trainer Ralf Bader, ehemaliger Bundesligaspieler und immer noch in der 2. Bundesliga aktiv sowie diplomierter Sportwissenschaftler, sah sich zu einer Auszeit gezwungen. Seine Erfahrung ließ ihn genau die richtigen Entscheidungen treffen. Die zuvor ohnehin schon sehr offensiv agierende Abwehr der Gastgeber wurde nun noch offensiver und ließ den Konstanzern keine Luft zur Entfaltung mehr. Mit viel Mühe und Not konnte die HSG in den folgenden Spielminuten gegen einen mit starkem Pressing, schnellem Umschalten und guten Außenspielern überzeugenden Gegner eine knappe 14:13-Führung in die Halbzeitpause retten. „Das Team wurde labil als der Gegner zwei, drei Erfolge nacheinander hatte. Zudem wirkten wir nach zwanzig Minuten kraftlos“, so HSG-Trainer Christian Korb.

 

So übernahm die JSG Echaz-Erms auch nach Wiederanpfiff zusehends die Kontrolle über das Spiel und konnte sich Tor für Tor auf 21:17 absetzen. Gegen Ende des Spiels drohte den so famos in die zweite Bundesligasaison gestarteten Konstanzern dann gar ein Debakel, denn zwischenzeitlich hatte sich der Vorsprung der Gastgeber auf 36:27 vergrößert. In den letzten Minuten gelang es durch ein letztes Aufbäumen allerdings, eine herbe Klatsche abzuwenden. Durch fünf Tore in Folge bis zum Schlusspfiff konnte der Spielstand noch auf 32:36 verkürzt werden. „Wir haben stark begonnen und anschließend stark nachgelassen. Viele Fehler waren dem Pressing des Gegners geschuldet“, hatte Korb die Gründe für die erste Niederlage schnell ausgemacht, allerdings nicht ohne auch etwas Positives im Spiel seiner Mannschaft und für deren Entwicklung entdeckt zu haben: „Die Spieler zeigen immer, dass sie etwas zum Besseren ändern wollen. Wir haben zwar leider zwei Punkte verschenkt, denn es wäre mehr drin gewesen, aber wir müssen einfach aus jedem Spiel lernen. Auch solche Erfahrungen müssen gemacht werden.“

 

HSG Konstanz: Sieck, Hengst; Holzmann (2), Kehl (8), Gaus (3), Klökler (2), Benzinger, Both (5), Lermer, Rösch (4), Wildoer (8/1).

Zuschauer: 200

 

SG Muggensturm/ Kuppenheim - HSG Konstanz II 32:26...
HSC Radolfzell B - HSG B 20:42

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hsgkonstanz.de/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.