Head Verein mit Zertifikat

v teams

A-Jugend News

A2-Jugend wird für engagierte Leistung nicht belohnt

A2-Teambild-01

Südbadenliga:
JSG ZEGO - HSG Konstanz A2-Jugend 36:31 (14:12)

 

Für die A2-Jugend stand am vergangenen Sonntag in der Kinzigtalhalle in Gengenbach das schwere Auswärtsspiel bei der JSG ZEGO an. Die Gastgeber standen mit 14:18 Punkten auf Tabellenplatz sechs und somit drei Plätze vor den Jungs vom Bodensee, jedoch hatte die HSG A2 das Hinspiel Ende Oktober mit einem Tor gewonnen. Dennoch standen die Vorzeichen an diesem verregneten Sonntag anders, denn die HSG A2 war aufgrund einiger lernbedingter und zweier kurzfristiger verletzungsbedingter Absagen nur mit neun Spielern nach Gegenbach angereist.


Die Jungs vom Bodensee ließen sich davon aber nicht beirren und lieferten über 60 Minuten eine engagierte und kämpferische Leistung ab. So stellte man sich den spielstarken Gastgebern mutig und aggressiv entgegen. Auch konnte man sich in der Defensive gerade in der ersten Hälfte auch immer wieder auf Marc Sänger im Tor verlassen. Erst aufgrund schwindender Kräfte und einiger zu überhasteter Kreisanspiele auf Seiten der Konstanzer konnte sich die JSG ZEGO bis zur Halbzeitsirene auf den Halbzeitstand von 14:12 absetzen.


Im Laufe der zweiten Spielhälfte änderte sich das Bild kaum. Konnte sich die Gastgeber mal auf vier Tore absetzen fand die HSG A2 immer wieder einen Weg zurück und auf die Anzeigetafel. Hier folgten auf das 20:16 in der 36. Spielminute, das 22:20 in der 42. Spielminute und das 28:27 in der 52. Spielminute. Jedoch schlichen sich in den letzten zehn Minuten gerade im Deckungsverbund leichte vermeidbare Fehler ein, was die Gastgeber gekonnt zu nutzen wussten. Nun merkte man immer mehr den Kräfteverschleiß auf Seiten der HSG A2. So reichten die Kräfte der neun Mann Truppe vom Bodensee leider nicht mehr aus, um den Schalter nochmals vollständig umzulegen. Und so stand nach 60 Minuten mit 36:31 der vielleicht ein bis zwei Tore zu hoch ausgefallene Heimsieg für die JSG ZEGO fest. Allerdings konnte die HSG A2, in welcher alleine an diesem Spieltag fünf B-Jugendliche eingesetzt wurden, aufgrund der gezeigten Leistung mit erhobenen Köpfen die Heimreise an den Bodensee antreten.


Weiter geht es für die A2-Jugend am nächsten Samstag, 17. März, mit einem Heimspiel gegen den Tabellennachbarn von der SG Ottenheim/Altenheim.


HSG Konstanz A2: Marc Sänger (Tor); Pascal Eckert (5), Laurin Kugler (6), Niklas Duffner (9), Jonah Fischer (1), Elijah Fischer (2), Alen Krvavac, Nick Herrmann (6), Johannes Schulz (2).

Erfolgreiche Wiedergutmachung der Dritten in Meßki...
D1-Jugend: Von himmlischen Vorzeichen und der Spie...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hsgkonstanz.de/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.