Head Verein mit Zertifikat

v teams

A-Jugend News

„Hatten keinen gallischen Zaubertrank“: A-Jugend chancenlos gegen Primus Rhein-Neckar Löwen

Fynn-Osann-A-Jugend-HSG-Konstanz-Allach Fynn Osann, hier gegen Allach.

A-Jugend-Bundesliga:

HSG Konstanz – Rhein-Neckar Löwen 21:44 (10:23)

 

Von Anfang an stand die A-Jugend der HSG Konstanz gegen den Erstliga-Nachwuchs der Rhein-Neckar Löwen auf verlorenem Osten. Die Löwen, die erneut die Deutsche Meisterschaft ins Visier nehmen, überfuhren die Konstanzer schließlich mit einem 44:21-Auswärtssieg.

 

Mika-Ante Komin brachte die HSG-Talente mit 1:0 in Führung. Danach dauerte es fast neun Minuten, bis sie erneut den Weg ins Tor der mit Talenten aus ganz Deutschland bestückten Mannschaft aus Mannheim fanden. Diese hatte mit dem 8:1 ganz schnell für klare Verhältnisse gesorgt. Im Gegensatz zur Vorwoche, als die Löwen Oftersheim/Schwetzingen besiegt hatten, kam in Konstanz nur ein B-Jugendspieler zum Einsatz. „Wir hatten keinen Joker oder gallischen Zaubertrank“, sagte HSG-Trainer Christian Korb zur klaren Überlegenheit der Löwen. Größe und Kraft sprachen klar für die Gäste, die dies mit robuster Abwehrarbeit gewinnbringend für sich nutzten. Nach Ballgewinnen ging es in höchstem Tempo ab nach vorne und ins HSG-Tor. Konstanz mühte sich zwar nach Kräften, musste aber schon vor der Pause einen 13-Tore-Rückstand hinnehmen.

 

In diesem Tempo legten die Löwen zum Leidwesen der Gelb-Blauen auch nach dem Seitenwechsel los und ließen bis zum Abpfiff nicht locker. Gnadenlos liefen sie jeden Konter und schraubten den Kantersieg auf 44:21 nach oben. Die HSG setzte alle Spieler ein und konnte in Momenten vor allem in Person von Fynn Osann, Jona Mauch, Ben Widmann und Mika-Ante Komin schöne kleine Akzente setzen. In Summe unterliefen aber allen zu viele Fehler. Die Aussicht auf einen vollen Kader in einer Woche ist nun immerhin ein kleiner Lichtblick. Im letzten Spiel vor der Hauptrunde möchten sich die Konstanzer in Kornwestheim noch einmal von einer anderen Seite zeigen.

 

HSG Konstanz: Noah Frensel, Jason Moses (1) (beide Tor); Tim Koch, Quirin Köble, Nick Siegner (1), Fynn Osann (10/7), Marius Dreher (2), Lucas Farias-Veeser, Sven Müller, Moritz Ullrich, Jona Mauch, Pit Faller, Ben Widmann (1), Mika-Ante Komin (6).

Trainer: Christian Korb

Schlimme Nachricht Kreuzbandriss: A-Jugend muss la...
U23 rettet Punkt gegen Herrenberg in letzter Sekun...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hsgkonstanz.de/

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

ETO_GRUPPE

Hummel

Steuerbüro Martin Kohn

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

Südstern - Bölle

W3

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

sponsoren Engel und Voelkers roll SW

Doser

Ingun

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

sponsoren sk

 

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat 2021

Jugendzertifikat 2020

Jugendzertifikat 2018

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.