Head Verein mit Zertifikat

v teams

A-Jugend News

Werbung für Bundesliga-Handball: A-Jugend unterliegt Echaz-Erms in Radolfzell

Werbung für Bundesliga-Handball: A-Jugend unterliegt Echaz-Erms in Radolfzell

A-Jugend-Bundesliga:

HSG Konstanz – JSG Echaz-Erms  27:37 (12:16)

 

In ungewohnter Umgebung stand für die A-Jugend der HSG Konstanz am vergangenen Wochenende das dritte Heimspiel in Folge auf dem Programm. Für drei der Spieler war es sogar im wahrsten Sinne des Wortes ein ganz besonderes „Heimspiel“. Noah Kehl, Moritz Rösch und Oliver Apel, die in der Jugend des HSC Radolfzell den Spaß am Handballsport fanden, durften mit ihrem neuen Verein in der Radolfzeller Heimat antreten. Die Faszination der Jugend-Handball-Bundesliga spricht immer wieder mit temporeichen und tollen Spielen für sich und ist dadurch zu einem kleinen Highlight herangereift. In Radolfzell konnte dies einem zahlreichen, begeisterten Publikum präsentiert werden.

 

Mit dem Tabellenvierten JSG Echaz-Erms war jedoch ein technisch solider und gut eingespielter Gegner zu Gast in der Unterseehalle. Mit den beiden DHB-Auswahlspielern Jan Reusch und Daniel Schliedermann spielt der Zusammenschluss des Zweitligisten TV Neuhausen/Erms und des Ex-Erstligisten VfL Pfullingen bisher ganz oben mit. Doch davon ließ sich die HSG zu Beginn keineswegs einschüchtern. Im Training hatte Konstanz sich noch auf die sehr offensive Abwehr vorbereitet und die eigene Abwehrarbeit verfeinert, was auch seine Wirkung haben sollte. Den besseren Start in die Partie erwischten eindeutig die Konstanzer, die mithilfe eines top aufgelegten Torhüters Matti Hengst im Rücken zu Beginn in der Defensive nichts zuließen.

 

Doch einfache Fehler im Aufbauspiel oder beim Abschluss brachten den Gästen von der Alb immer wieder einfache Tore ein, die dadurch auf 7:3 davonziehen konnten. Durch eine effiziente Umstellung der Abwehrformation konnte jedoch der Lauf der Gäste vorerst gestoppt werden und das eigene Offensivspiel erfolgreich forciert werden. Eine Manndeckung gegen den Spielmacher der Gäste brachte der HSG wieder den gewünschten Schwung, sodass der 6:8-Anschluss hergestellt werden konnte und bis zur Halbzeitpause ein akzeptabler Vier-Tore-Rückstand auf der Anzeigetafel stand, der alle Möglichkeiten für Durchgang zwei offen ließ. „Wir müssen unsere Angriffe konsequent zu Ende spielen und unsere Fehler minimieren, dann stehen uns alle Wege offen“, so HSG-Trainer Christian Korb in der Halbzeitpause, der damit vor allem auf die daraus resultierenden Tempogegenstöße der Gäste anspielte.


Nach der Pause war es allen voran Dennis Sugg, der sich diese Ansprache zu Herzen genommen hatte und immer wieder mit tollen Einzelaktionen glänzte. So konnte der nach der Halbzeitpause entstandene Rückstand 15 Minuten vor Ende wieder egalisiert werden, sodass das Spiel wieder offen schien. In den Schlussminuten konnten die Gäste jedoch ihr großes Potenzial zeigen und ihre Angriffe konsequent in Tore ummünzen.

 

Bis zum Ende der Partie kristallisierte sich dann doch ein klarer Sieg für die Gäste heraus, sodass diese mit zwei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten konnten. Für die 250 Zuschauer, die für die Konstanzer über die ganze Partie hinweg eine lautstarke Unterstützung waren, lohnte sich die Anreise dennoch allemal. Auch wenn dieses Mal nicht die Konstanzer jubelten, konnte die HSG doch auf eine über weite Strecken positive Partie zurückblicken, die beste Werbung in der Bodenseeregion für rasanten Jugendhandball in der Bundesliga mit den 48 besten deutschen Jugendteams war.


HSG Konstanz: Hengst, Jegler (Tor); Martin (1), Löffler (2), Weber (1), Kehl (1), Kunde (1), S. Löffler, Wangler, Schatz (4), Sugg (6), Besemann (5/2), Apel, Rösch (6/3).

Zuschauer: 250

 

Im Bild: Der Ex-Radolfzeller Moritz Rösch

 

Perspektivteam beeindruckt mit Galavorstellung in ...
Revanche eindrucksvoll geglückt: HSG Konstanz III ...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hsgkonstanz.de/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.