Head Verein mit Zertifikat

v teams

B-Jugend News

B1-Jugend schließt Vorbereitung auf BWOL-Saison mit guten Erfahrungen und Turniersieg ab

B1-Jugend-HSG-Konstanz-2018-19-klein

Alles lief nach Plan. Nur: Der Plan war mies. Ein Manko, das das Schicksal ambitionierter Projekte vom Turmbau zu Babel (etwas länger her) bis zum Flughafen BER (läuft, bzw. eben nicht) besiegelte. Auch kleinere Projekte, zum Beispiel die Saisonvorbereitung einer B-Jugendmannschaft, kommen unweigerlich zu einem Punkt, den man so umschreiben kann: Wenn wir jetzt in den Baumarkt gehen, gehen wir dann direkt Richtung Sandpapier, um uns das edle für den Feinschliff zu besorgen? Oder müssen wir einen der Verkäufer wecken, die in der Muster-Sauna schlafen, um nach Holzhammer-Sonderangeboten zu fragen?

 

Dieser Zeitpunkt X kam für die B1-Jugend in Form und Farbe zweier Turniere. Das eine, inoffiziell, in Pforzheim, das zweite, ganz offiziell, in Müllheim-Neuenburg.

 

Pforzheim bescherte der B1 vier Spiele in einer Doppelrunde gegen die etablieren BWOL-Teams des Gastgebers und aus Balingen-Weilstetten. Die zwei gegen die Goldstädter konnte der «Emporkömmling» vom See für sich entscheiden, die zwei gegen die «Gallier von der Alb» gingen verloren. Weil Letzteres aber knapp und nach vorheriger Führung geschah, die (noch) nicht über die Zeit gebracht werden konnte, war das Glas weder halb leer noch halb voll, sondern die Stimmung dreiviertelgut.  

 

Die Ausgangslage in Müllheim-Neuenburg war dann eine komplett andere. Als einziges BWOL-Team ging es darum, den Nachweis eines Klassenunterschiedes zu erbringen. Das gelang gegen die Gastgeber und die französischen Freunde von Mulhouse-Rixheim problemlos, gegen den Südbadenligisten und langjährigen Rivalen Schopfheim klar, gegen den Württembergligisten Lauterstein diskussionslos und gegen den BWOL-Quali-Konkurrenten Meißenheim-Nonnenweier im Finale sogar eindrucksvoll. Beim 16:7 über zwanzig Minuten Spielzeit überragte die Abwehrarbeit alles andere: Das war nicht plump, das war nicht klobig, das war nicht Plattenbau, das war kühn, so wie ein Staudamm Fluten beherrscht, eine Kathedrale der Defensive, die schlichte Schönheit von Beton.

 

Die BWOL kann kommen.

HSG arbeitet mit Ernährungsexperte der Fussball-Pr...
C1-Jugend holt sich Platz zwei bei Turnier in Frie...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hsgkonstanz.de/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.