Head Verein mit Zertifikat

v teams

B-Jugend News

Geschichtsschreibung im Kleinformat: B1 gewinnt bei Frisch Auf Göppingen

B-Jugend-HSG-Konstanz-2019-2020-klein

Oberliga Baden-Württemberg:

Frisch Auf Göppingen - HSG Konstanz 23:26 (9:13)

 

Aufopferungsvoll in der Abwehr, nervenstark im Angriff: B-Boys entscheiden das zweite BWOL-Spiel in Folge für sich und verabschieden sich vom Tabellenende in Richtung Mittelfeld.

 

«Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben», war ein Satz, der an diesem geschichtsträchtigen Wochenende um den 9./10. November mit DDR, BRD und 30 Jahre Maueröffnung unzählige Male zitiert wurde. «Wer pünktlich ist, hat nichts zu lachen», könnte man aus Sicht der Göppinger Fans ergänzen, die sich Schlag 16 Uhr auf der Tribüne der EWS Arena einfanden, um von Anfang an ihre grün-weisse B1 siegen zu sehen. Denn gegen 16:10 Uhr leuchtete ein garantiert auch irgendwie historisches 1:8 vom grossen Display, fatal für die favorisierten Gastgeber, schön anzuschauen für die als Tabellenletzter angereisten Konstanzer B-Boys, die gnadenlos effektiv einen mega Blitzstart hinlegten.

 

Klar, konnte das nicht ewig so weitergehen. Tat es auch nicht. Zur Halbzeit brachte sich Frisch Auf mit 9:13 in Schlagdistanz, in der 30. Minute war man bei 12:14 bis auf zwei Tore dran, dito bei 18:20 und 20:22. Das war eng, das war knapp und dass es trotz Höllen-Spektakel auf den Rängen und Emotionen auf dem Parkett nicht enger und knapper wurde, war gut für die Blau-Gelben, die in der Vergangenheit unter grossem Druck schon mal eine Hühnerhaufen-Simulation eingestreut haben. Keine Spur davon an diesem Sonntagnachmittag. Wie schon gegen Schutterwald zeigte sich die Defensive, obwohl physisch definitiv nicht im Vorteil, klar verbessert und vorne traf man kaltschnäuzig und zu psychologisch wichtigen Momenten aus allen möglichen und auch einigen unmöglichen Lagen. 23 bekommen, 26 gemacht, Auswärtssieg in Göppingen. An den letzten konnte sich keiner der Jungs erinnern, schliesslich sind sie erst 16. Aber auch keiner der Erwachsenen. Muss dann wohl vor dem Mauerfall 1989 gewesen sein.

 

Dass sich Spieler, Trainer, Betreuer, Eltern und Umfeld beider Lager gut verstehen, machte eine berührende Geste nach Schlusspfiff deutlich. Mutter und Vater von Jannis Pagels gingen in ihrer aktiven Handballzeit für Frisch Auf Göppingen auf Punktejagd. A- und B-Jugend der Württemberger hatten Spenden zu Gunsten des verunglückten HSG-Jugendspielers gesammelt und übergaben den Erlös plus ein von allen Bundesliga-Spielern signiertes Trikot. Grosses Dankeschön dafür.

 

HSG Konstanz: Robin Jörger, Noah Frensel (beide Tor); Hannes Stengele, David Soos (1), Quirin Köble (1), Fynn Osann (9), Nick Siegner (2), Ben Widmann (7), Patrick Schömer, Mika Komin (3), Lucas Farias-Veeser (3).

Landesliga-Abstiegskampf bleibt spannend: Dritte h...
Erster Heimsieg unter Dach und Fach – C2 nimmt Fah...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.