Head Verein mit Zertifikat

v teams

B-Jugend News

„Zeigt, dass wir mit unseren Strukturen auf dem richtigen Weg sind“: Talente der HSG im Fokus des DHB

Luca-Mastrocola-und-Constantin-Eich-HSG-Konstanz

Die intensive Jugendarbeit der HSG Konstanz trägt weiter Früchte. Mit Spielmacher Constantin Eich (rechts auf dem Bild oben) und Rückraumakteur Luca Mastrocola wurden zwei Nachwuchshoffnungen aus der B-Jugend, die ungeschlagen Meister in der Südbadenliga Süd wurden, zu einer Leistungssportsichtung des Deutschen Handballbundes (DHB) eingeladen. Luca Mastrocola wurde daraufhin für einen vom 25. bis 31. März stattfindenden weiteren Sichtungslehrgang des DHB in Warendorf nominiert. Eine Schulterverletzung verhindert allerdings die Teilnahme des talentierten Linkshänders. Darüber hinaus wurde A-Jugend-Torwart Moritz Ebert erneut in die deutsche Beachhandball-Jugendnationalmannschaft berufen.

 

Linkshänder Mastrocola ist wie Constantin Eich 2002 geboren und hat sich nach starken Leistungen und toller Entwicklung in den letzten Jahren bei der HSG in Heidelberg bei der DHB-Sichtungsmaßnahme in den Fokus der Nationaltrainer gespielt. „Wir werden in Kooperation mit dem Institut für Angewandte Trainingswissenschaft (IAT) eine umfangreiche Diagnostik der Jungen durchführen, um dann einen ersten Kader der neuen U16-Nationalmannschaft aufzustellen“, kündigte Jochen Beppler, Chef-Bundestrainer Nachwuchs, an. In Warendorf werden nun die Talente, die sich aus den nördlichen und jene, die sich in den südlichen Verbänden erfolgreich durchgesetzt haben, erstmals gemeinsam unter die Lupe genommen. Anschließend wird die neue U16-Nationalmannschaft zusammengestellt.

 

Andre Melchert, Sportlicher Leiter der HSG Konstanz, freut sich für seine Talente: „Herzlichen Glückwunsch allen dreien. Ich wünsche ihnen viel Erfolg bei den kommenden Maßnahmen.“ Melchert sieht darin eine Bestätigung des Konstanzer Weges und den Lohn einer intensiven, erfolgreichen Jugendarbeit, die erst kürzlich mit dem Jugendzertifikat von der Handball-Bundesliga (HBL) für herausragende Jugendförderung ausgezeichnet wurde. „Die Einladungen zeigen“, erklärt der Sportliche Leiter weiter, „dass wir bei der HSG mit unserer Jugendförderung und den in den letzten Jahren neu geschaffenen Strukturen auf dem richtigen Weg sind.“ Christian Korb, zuständig für die Planung und Koordination im Jugendbereich der HSG, freut sich ebenfalls über die Entwicklung und den Ehrgeiz der jungen Talente. „Wir sind stolz auf unsere Jungs aber auch unseren Anteil daran, der zeigt, dass wir ihnen ein optimales Umfeld dafür bieten können“, so der B-Lizenzinhaber. Korb ist davon überzeugt, dass Luca Mastrocola nach seiner Genesung erneut eingeladen und seine Chance bekommen wird: „Luca hat gezeigt, dass er das Potenzial hat. Es ist zwar schade, dass er dieses Mal die Chance nicht wahrnehmen kann, aber die nächste kommt bestimmt.“

„Unser Spiel hat sich verändert“: Mit Offensivstär...
Linksaußen Samuel Wendel in Österreichs B-National...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.