Head Verein mit Zertifikat

v teams

C-Jugend News

C1-Jugend muss sich besserem Gegner geschlagen geben

C1-Jugend muss sich besserem Gegner geschlagen geben

Südbadenliga:

SG Rielasingen/Gottmadingen - HSG Konstanz 30:24 (13:12)

 

Nach der bitteren Niederlage gegen Ringsheim hatten sich die Jungs der HSG Konstanz viel vorgenommen. Sie wollten den direkten Konkurrenten um Platz vier, die SG Rielasingen/Gottmadingen, bezwingen, um diesen auch gleich in der Tabelle der Südbadenliga Süd zu überholen. Nach einer ordentlichen ersten Halbzeit schafften es die Jungs um Trainer Gabor Soos nicht, ihre Leistung konstant zu halten und mussten sich in der zweiten klar geschlagen geben.

 

Mit den ersten zwei Toren der Partie begann die HSG das Spiel. Doch schnell fanden die Hausherren auch ihren Rhythmus und es wurde eine Partie auf Augenhöhe. Mitte der ersten Halbzeit konnten sich die Rielasinger leicht absetzten, doch die Jungs aus Konstanz blieben dran und konnten sich immer wieder an das Ergebnis herankämpfen. Mit einem Zwischenstand von 13:12 ertönte das Halbzeitsignal und die Mannen aus Konstanz konnten die zehn Minuten Pause nutzten, um ihre Kräfte neu zu sammeln.

 

Mit neuem Elan begannen beide Teams die Halbzeit zwei und schon von Beginn an schlichen sich bei den Gästen leichte Fehler ein, was die Gastgeber eiskalt ausnutzen konnten. Mit zunehmender Spieldauer wurden die Konstanzer unsicherer und die Gäste spielten konsequent ihr Spiel herunter. Zwar schafften es die Konstanzer immer wieder schöne Tore zu werfen, doch die Dominanz der Rielasinger ließ nicht nach. Zu allem Übel ließ sich die HSG zu Ende der Partie zu unnötigen Fouls hinreißen, was zwei hintereinander folgende Zwei-Minuten-Strafen zur Folge hatte und die Spielsituation alles andere als leichter machte. Letztendlich musste sich die HSG-Truppe gegen einen clevereren Gegner klar geschlagen geben.

 

HSG Konstanz: Moritz Ebert (Tor); Louis Zamai (5), Kim Wenten, Niklas Duffner (5), Yannik Sauter (1), Jonah Fischer (4), Kalle Kind (1), Johannes Löhr, Daniel Seyer-Lavandaira (2), Ivan Rukavina (5), Fredrik Holmgrem (1), Benedikt Hafner.

 

E-weiblich schlägt sich tapfer beim Tabellenführer
HSG Konstanz stürmt mit Offensivspektakel auf Plat...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hsgkonstanz.de/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.