Head Verein mit Zertifikat

v teams

C-Jugend News

Das Beste zum Schluss: C1 packt «Finale daheim» ganz oben auf die Wunschliste für 2018

C1-Teambild-2017-2018

C-Jugend-Südbadenliga:

HSG Konstanz - SG Köndringen-Teningen 33:17 (18:8)

 

Nach fünf Saisons geht die gemeinsame Zeit des Jahrgangs 2003 mit dem Trainer-/Betreuergespann Pagels/Widmann (seit 2016 um Sebastian Bösing verstärkt) auf die Zielgerade. Melancholische Wolken am Rande des Gesichtsfelds und die leise Vorahnung eines horror vacui wurden bei der stimmungsvollen Weihnachtsfeier erst mal lässig weggewedelt, schließlich sind es noch ein paar Tage bis zum Farewell im Frühjahr 2018.

 

Der Kern der Jungs hat in beinahe jedem Jahr einen Titel eingefahren, viele aus dem aktuellen Kader waren schon im zweiten Jahr D-Jugend an Bord, als man mit Bezirkspokal, Bezirksmeisterschaft und südbadischer Meisterschafts-Krone ein einigermaßen historisches Triple in die HSG-Archive zauberte. Trotzdem gibt es auf der Bucket List möglicher «Großtaten» eine ultimative, die man noch vollbringen will, so etwas wie die maximale Versuchung, den Gral, besser den Apfel im Garten Eden, wo die Jungs sich – während Eva zwinkernd feixt – schon mal eine fette Ladung Harz genehmigen, damit ihnen das Obst der Begierde auch garantiert nicht aus den Händen gleitet.

 

Die Rede ist vom «Final Four daheim». Urknall, kosmische Konstellationen, Planetenlauf, Karma, Schicksal und die Durchführungsbestimmungen des Südbadischen Handballverbands machen es möglich: Der Vorsehung hat den Ersten der Südbadenliga Süd dazu auserkoren, Ende März 2018 die Meisterschaft um den südbadischen Titel in eigener Halle auszutragen. Die entscheidenden Spiele in der Schänzlehölle, vor eigenen Fans, Freunden, Eltern, … eine Idee mit Gänsehaut-Faktor, Hammer.

 

Thematisiert hat man das bislang bewusst bescheiden nicht. Aber Erster sind aktuell die C1-Babes der HSG und der Saisonverlauf macht Hoffnung, dass sie das am Ende auch sein werden. Zum Abschluss des Jahres 2017 hatte man aus dem Verfolgerfeld die SG Köndringen-Teningen zum Gegner. Mit Blick auf die eigenen Ambitionen konnte man den sympathischen Gästen, die sich (O-Ton Trainer) «mehr ausgerechnet hatten», beim 33:17 (18:8) keine Punkte überlassen, dazu waren alle Mannschaftsteile der Konstanzer zu stark, die Abwehr in Kombination mit den Goalies sogar großartig.

 

Das Match war der neunte Sieg im neunten Spiel, mit 18:0 Punkten hat man – obwohl selten in der Idealbesetzung – in der Tabelle vier Punkte Vorsprung auf den nächsten Verfolger, stellt mit einem Torverhältnis von 287:159 die beste Offensive und die stabilste Abwehr. In der Gesamtabwägung gute Gründe, das Thema «Finale daheim» bei aller gebotenen Zurückhaltung zumindest einmal auf die Wunschliste für 2018 zu nehmen und sich mit den organisatorischen Basics auseinander zu setzen. Und natürlich weiter fürs Ziel Finale zu arbeiten.

 

Das nächste Mal schon am Wochenende des 5./6. Januar, wo man mit dem RANKO-Cup in Wiesloch zu einem definitiven Premium-Turnier eingeladen wurde. Dort sind unter anderem die C-Junioren der Rhein Neckar Löwen, der HSG Wetzlar und aus Balingen-Weilstetten am Start… Gut möglich, dass es da auf die Mütze gibt, aber für einen guten Start in die Rückrunde ab 14. Januar kann man schon mal kleinere Opfer bringen.

 

HSG Konstanz: Robin Jörger, Felix Wildenstein (Tor); Janne Pietrusky (1), Tim Koch (1), Leo Kampman, Quirin Köble (7), Philipp Storz (2), Ben Widmann (4), Vincent Biller (2), Jacob Ischebeck (2), Niklas Sauter (8), Lucas Farias-Veeser (4), Konstantin Hahn (2).

Turnen statt Tablet: Im "SportGarten" soll Kindern...
Weihnachten 2600 Kilometer unterwegs: „Etwas Zählb...

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hsgkonstanz.de/

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

ETO_GRUPPE

Hummel

Steuerbüro Martin Kohn

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

Südstern - Bölle

W3

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

sponsoren Engel und Voelkers roll SW

Doser

Ingun

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

sponsoren sk

 

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat 2021

Jugendzertifikat 2020

Jugendzertifikat 2018

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.