Head Verein mit Zertifikat

v teams

C-Jugend News

C1-Jugend: Tabellenführung im Spitzenspiel ausgebaut

C1-Jugend: Tabellenführung im Spitzenspiel ausgebaut

Südbadenliga:

HSG Konstanz C1 - TSV Alemannia Freiburg-Zähringen 33:24 (13:8)

 

Mit großen Erwartungen kam der Tabellenzweite aus Zähringen mit bisher einem Verlustpunkt zum Konstanzer Spitzenreiter an den See. Die Konstanzer C-Jungs waren gewarnt, zwei Spieler der Zähringer tragen sich regelmäßig mit mehr als zehn Treffer in die Torschützenlisten ein und nutzen jede Unkonzentriertheit ihrer Gegner gnadenlos aus. Auf der anderen Seite hatten die Konstanzer aus ihrem letzten zähen Auswärtssieg gegen Radolfzell hinsichtlich Einstellung, geistiger Frische und Passgenauigkeit einiges gut zu machen. Es war alles angerichtet für ein echtes Spitzenspiel in der C-Jugend-Südbadenliga.

 

Wer die C-Jungs in der Kabine gesehen hätte, dem wäre klargeworden, die Jungs wollten mit aller Macht die zwei Punkte in der Konstanzer Schänzle-Sporthalle halten. Angepeitscht von den richtigen Worten des Trainers ging es aufs Feld. Was die vielen Zuschauer zu sehen bekamen, war eine komplett veränderte Mannschaft. Entscheidend für die ersten Spielminuten war eine überragende Abwehrarbeit, die immer wieder wichtige Balleroberungen für ein schnelles Umschaltspiel sicherte. Anfänglich scheiterten die C-Jungs noch häufig am gut aufgelegten Gästetorhüter, konnten sich aber zur Halbzeit einen bereits komfortablen Fünf-Tore-Vorsprung erarbeiten.

 

Durchschnaufen, Taktik verfeinern, nochmal heißmachen und rein in die zweite Hälfte. Was die Konstanzer Jungs dann in den folgenden 25 Minuten ablieferten, darf durchaus als die mit Abstand beste Saisonleistung bezeichnet werden. Toll heraus gespielte Tore und ein Abwehrverbund, der den Gegner nie mehr als drei Tore herankommen ließ. Spätestens nach 40 Minuten war die Gegenwehr der Gäste gebrochen, 25:18 für die HSG-Jungs. Weitere zehn Minuten später jubelten die Spieler und Zuschauer über einen deutlichen 33:24-Sieg, der auch in dieser Höhe in Ordnung ging. An diesem Tag hat sich, egal ob auf dem Feld oder auf der Bank, ein echtes Team in der Schänzle-Sporthalle präsentiert.

 

Bisher fünf von fünf Spielen gewonnen, Tabellenführung mit 10:0 Punkten ausgebaut, ein Tag zum Feiern!
Mehr aber noch nicht, es gilt jetzt für die kommenden Spiele nicht abzuheben und fokussiert das ausgegebene Ziel „Final-Four“ um den Badischen Titel nicht aus den Augen zu verlieren.

 

HSG Konstanz: Robin Jörger, Tim Hoffmann (Tor); Marvin Gut (2), Martin Denecke (2), Elijah Fischer (4), Jan Stotten (3), Philipp Storz, Ben Widmann (2), Moritz Hall (3), Lars Krampen (1), Niklas Sauter (9), Tino Lehmann, Constantin Eich (7).

 

Deutlicher Sieg der HSG-Damen in Blumberg
Tabellenführer eine Nummer zu groß - B2-Jugend mit...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hsgkonstanz.de/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.