Head Verein mit Zertifikat

v teams

D-Jugend News

D-Mädchen stolpern mit müden Beiden in unnötige Niederlage

D-Mdchen-16.12.2017

Bezirksklasse:

HSG Konstanz D-weiblich – SG Rielasingen/Gottmadingen 18:21 (10:12)

 

Nachdem die Teilnahme an der Südbadischen Meisterschaft mit dem Sieg vor den Osterferien bereits besiegelt war, wollte das Team um Trainerin Martina Hafner dennoch keine Punkte verschenken, sondern vielmehr die beiden noch ausstehenden Spiele gegen die SG Rielasingen-Gottmadingen nutzen, um das Zusammenspiel weiter zu vertiefen und an manchen Stellschrauben zu drehen. So liefen die Mädchen hoch motiviert auf, mussten sich aber am Ende mit drei Toren geschlagen geben.

 

Durch die trainingsfreien Osterferien lief an diesem Wochenende nicht nur ein urlaubsbedingt ersatzgeschwächtes Team auf, sondern auch ein wenig müde Mädchen, die an diesem Tag zu lange brauchten, um warm zu laufen und die begrenzte Energie dann auch zu schnell verspielten. Zudem hatten am Vormittag vier Mädchen ein Auswahltraining absolviert und Jule Schuster und Fiona Hafner vor dem Mädchenspiel ihr letztes Spiel für die D1-männlich bestritten.

 

Dennoch waren alle heiß auf das Match und der Einsatz hoch. Die Gäste waren jedoch meist einen Tick schneller in ihren Reaktionen, ihnen gelangen teils einfache Tore oder sie netzten im Nachfassen ein. In der elften Minute lag das HSG-Team bereits mit drei Toren hinten. Diesem Rückstand liefen die Mädchen dann auch das ganze Spiel hinterher. Zur Pause konnte man mit dem 10:12 noch ein Tor aufholen.

 

Zweite Hälfte, gleiches Bild, die HSG mühte sich redlich, doch es gelang nicht, den Ball laufen zu lassen. Immer wieder rannte man sich in der recht defensiven Abwehr fest und verbrauchte so sehr viel Kraft um wieder neu aufzubauen. Auch die Wurfqualität war an diesem Tag nicht ganz so gut und so wurden auch Chancen liegengelassen. Dennoch blieb man auch Dank Ersatztorhüterin Antonia Voggesser immer in Reichweite, verkürzte zwischenzeitlich auch wieder auf zwei Tore, doch am Ende war die Niederlage mit 18:21 besiegelt.

 

Am 19. April bietet sich dem Team nun in einem Spiel unter der Woche die Möglichkeit auf die Revanche, ehe es am darauffolgenden Wochenende zur Südbadischen Meisterschaft geht.

 

HSG Konstanz: Antonia Voggesser (Tor); Jule Schuster (8), Anni Widmann (3), Fiona Hafner (5), Ida Güntner, Lilli Pagels (1), Katarina Moslavac, Alina Romer (1), Mona Jehle, Clara Stetter, Jule Böhm, Anna Maier.

D1-Jugend: Deutlicher Heimsieg als Abschluss der S...
„Mit Spaßhandball, Leidenschaft und der Lust auf S...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.