Fotos-D1---17.02.---06

Bezirksklasse:

HSG Konstanz – SG Allensbach/Dettingen-Wallhausen 29:20 (16:9)

 

Im vorletzten Heimspiel der Saison gab es für die Mädels und Jungs der D1-Jugend der HSG eine klare Vorgabe: Revanche für das verpatzte, mehr als unglücklich verlorene Hinspiel nehmen. Dass die Kids dies ernst nahmen, war ab der ersten Minute zu spüren. Konzentriert, mit großem Willen und Spiellust, ging die Mannschaft an ihre Aufgabe heran und zeigte teils wunderschön anzusehendes Kombinationsspiel. Vor allem über Kreis und den Rückraum glückten viele Treffer, aber auch die Außenspieler konnten punkten.


Anfängliche Schwächen in der Abwehr wurden gerade gegen die beiden Spielmacher des Gegners abgestellt. Im Laufe der Begegnung hatte die Abwehr des HSG-Teams diese beiden sehr gut im Griff und half sich gegenseitig aus. Deren Überlegenheit in der Körpergröße mit vielen Torwürfen aus der zweiten Reihe kam nicht mehr häufig zum Tragen.


Hinzu kam der Aushilfstorwart der HSG-Youngster, der wieder einen hervorragenden Job erledigte und so manchen Torwurf der SG Allensbach/Dettingen-Wallhausen parierte. In der 26. Minute hatten die Konstanzer einen Vorsprung von elf Toren herausgearbeitet, der im Folgenden jedoch durch während des Spiels verlorene Schuhe, Unsicherheiten, Missverständnisse und unnötige Ballverluste nicht weiter ausgebaut werden konnte. Die Mannschaft fing sich dann aber doch wieder und siegte souverän mit 29:20 Treffern.

 

HSG Konstanz D1-Jugend: Noah Luz (Tor); Janne Pietrusky (5), Felix Harttung, Nico Grether (6), Jule Schuster (5), Paul Wermter, Fiona Hafner (6), David Tasdelen, Yaris Gabriel (3), Benjamin Choinowski (2), Nevio de Rosa (1).