Head Verein mit Zertifikat

v teams

D-Jugend News

D1-Jugend verbessert, aber gegen den Favoriten chancenlos

Foto-FN-Turnier-Sept.-2017

Bezirksklasse:

HSC Radolfzell – HSG Konstanz D1-Jugend 34:21 (20:11)

 

Der zweite Gegner in der Bezirksklasse hieß für die HSG D1-Jugend Radolfzell, noch gut bekannt aus der Vorrunde, wo man die einzige Niederlage in der Qualifikation einstecken musste. Dass auch die nächste Auflage dieser Paarung nicht einfach werden würde, war Spielern und Trainern bewusst, dennoch war man angereist, um den HSC Radolfzell wenigstens zu ärgern.


Der Spielstart lief jedoch unerwartet an, mit dem ersten Angriff wurde das erste Tor zur Führung erzielt. Radolfzell glich zwar postwendend aus, jedoch ging es zunächst bis zum 6:6 erfreulich munter hin und her. Konstanz legte jeweils vor, Radolfzell antwortete sofort. Doch im weiteren Verlauf zeigte sich bei Radolfzell verstärkt die individuelle Qualität der Spieler und das HSG-Team sah sich mit wachsenden Schwierigkeiten in der Abwehr als auch im Angriff konfrontiert. Radolfzell überrumpelte die HSG mit sechs Treffern in Folge und machte aus dem 6:6 ein 12:6 und ließ eine ratlose Bank und verunsicherte HSG-Spieler zurück. Diese Unsicherheiten nutzten die Hausherren ebenfalls und bauten die Führung bis zum Pausengong noch bis auf 20:10 aus.


Die Halbzeitansprache konnte jetzt nur auf couragiertes Gegenhalten lauten, auf die eigenen Stärken besinnen, nicht auf die Anzeigetafel schauen und das Spiel so gut wie möglich zu beenden. Dies gelang auch, die zweite Halbzeit gestaltete sich wieder offener, wenngleich der HSC Radolfzell auch vermehrt die zweite Garde auf das Feld schickte. Dennoch war Halbzeit zwei aus Konstanzer Sicht versöhnlich für Team und Trainer auch wenn das Endergebnis von 34:21 für den Gastgeber eine deutliche Sprache sprach.


Festhalten kann man zudem, dass die D1-Jugend der HSG gegen den Favoriten eine weitaus bessere Leistung zeigte als noch eine Woche zuvor bei der unnötigen Niederlage in Dettingen, als das Team noch eher im Winterschlaf als auf dem Parkett vermutet wurde. Mit zwei Minuspunkten sind die Mädchen und Jungs der D1-Jugend in die Bezirksklasse gestartet und sind nun gefordert, die beiden Niederlagen abzuschütteln und kontinuierlich an den eigenen Stärken zu arbeiten, damit möglichst schon im nächsten Spiel die ersten Punkte auf der Habenseite stehen.

 

HSG Konstanz D1-Jugend: Linus Herrmann (Tor); Yaris Gabriel (4), Nevio de Rosa (3), Janne Pietrusky (3), Benedict Barthels, Nico Grether (2), Jule Schuster (6), Fiona Hafner(1), Joel Ciman (1), Benjamin Choinowski (1).

Ungefährdeter Erfolg: U23 stellt Weichen gegen St....
Erster Coup: HSG Konstanz verpflichtet Junioren-Eu...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.