Head Verein mit Zertifikat

v teams

D-Jugend News

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hsgkonstanz.de/

HSC Radolfzell 2 vs. HSG Konstanz 16:15

HSC Radolfzell 2 vs. HSG Konstanz 16:15

Unglückliche Niederlage für die D1


Mit einem super Blitzstart und toll herausgespielten Toren setzten sich die D-Jungs unter Coach Alex Lauber zügig vom Gegner ab und alles schien in die richtige Richtung zu laufen. Doch bereits Mitte der ersten Hälfte schlichen sich erste Unkonzentriertheiten ein, die ein wenig symptomatisch für dieses junge Team sind, das überwiegend aus Spielern des Jahrgangs 2002 besteht. Der Gegner nutzte diese Phase, um bis zur Pause auf zwei Tore heranzukommen. Die zweite Hälfte bot den Zuschauern das klassische Kopf-an-Kopf-Rennen, welches im Handball für gnadenlose Spannung sorgt. Ein Treffer vor, Ausgleich, ein Treffer vor Ausgleich … und das den ganzen zweiten Durchgang lang. Das Spiel wurde auch aufgrund der zunehmenden Spannung zunehmend ruppiger, was auf Konstanzer Seite einige Blessuren nach sich zog. Dass am Ende der wichtige und entscheidende Treffer gegen die HSG fiel ist um so ärgerlicher, wenn man auf den Spielstart zurückblickt. Aber auch das wird das junge, aufstrebende Team nicht zurückwerfen, sondern im Gegenteil noch mehr anheizen, künftig Spielen, die auf Messers Schneide stehen, mit erhöhter Konzentration zu begegnen.


Es spielten: Tim Hoffman (T), Tim Dörfler (2), Linus Kienle, Jojo Schulz (1), Elijah Fischer (2), Konstantin Eich (4), Jan Stotten (4), Marvin Gut (1), Kilian Riemann, Henry Sailer (1).

 

Sichtbare Steigerung der C1
TV Überlingen : HSG Konstanz 3 (17:13) 33:24

Ähnliche Beiträge

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.