Head Verein mit Zertifikat

v teams

D-Jugend News

D2-Jugend hält gut mit, kann aber in Pfullendorf nicht punkten

D2-Jugend hält gut mit, kann aber in Pfullendorf nicht punkten

Mit elf Spielern fuhr die D2-Jugend mit Trainer Robert Martin nach Pfullendorf. Schon in den Anfangsminuten wurde klar, dass das Team Oberer Linzgau in den Eins-gegen-eins-Situationen stärker war. Die Heimmannschaft legte ein schnelles Tempo vor und schloss beinahe jeden Angriff mit einem Tor ab. Die HSG-Jungs hingegen fabrizierten noch zu viele Fehlpässe und kamen nur schwer ins Spiel. Sehr hektisch und nervös vor dem Tor ließen sie viele Chancen liegen. Der Pausenrückstand mit fünf Toren war noch überschaubar und die Mannschaft von Robert Martin steckte noch lange nicht auf.

 

Mit Beginn der zweiten Hälfte das gleiche Bild, die D2-Jungs kamen zunächst mit den Angriffen des Linzgauer Teams wieder nicht zurecht, ehe dann plötzlich ein kräftiger Ruck durch die Mannschaft ging und sie sich bis zum Ausgleich von 15:15 herankämpfen konnte. Doch kräfte- und konzentrationsmäßig war dies nur ein Strohfeuer und konnte nicht bis zum Abpfiff durchgehalten werden. Am Ende musste man beide Punkte mit einer 18:27-Niederlage in der Fremde lassen.

 

HSG Konstanz: Jeronimo Hillgruber (Tor); Nick Siegner (3), Jonas Filleböck, Hannes Kind (1), Marius Harttung, Leonard Maier (2), Sebastian Grözinger (8), Mike Hauß, Yannek Gabriel (4), Justus Rabe, Maurice Kutscha.

 

Gemischte E1-Jugend punktet im Oberen Linzgau souv...
Wichtiger Sieg nach dramatischer Abwehrschlacht in...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hsgkonstanz.de/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.