Head Verein mit Zertifikat

v teams

D-Jugend News

Weibliche D-Jugend überzeugt auch im Oberen Linzgau

Weibliche D-Jugend überzeugt auch im Oberen Linzgau

HSG Oberer Linzgau – HSG Konstanz 3:18 (1:9) 


Die weibliche D-Jugend der HSG Konstanz weiß auch im Oberen Linzgau zu überzeugen und siegt nach einem kleinen Fehlstart am Ende deutlich.

 

Die ersten fünf Minuten waren nun wirklich keine Augenweide und Trainer Finn Pütz nahm auch gleich die Auszeit, um sein bis dahin zerfahren wirkendes Team neu zu justieren. Fehlwürfe aus allen Lagen machten diese Maßnahme notwendig, die dann aber auch sichtlich Wirkung zeigte. Das erste Konstanzer Tor fiel dann per Siebenmeter auch gleich in der sechsten Minute und damit war die Initialzündung erfolgt. Von nun an agierten die HSG-Mädchen konzentriert, was gegen eine gute Abwehr der Gastgeber auch wichtig war, um den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Tor um Tor erarbeiteten sich die Mädchen um Trainer Finn Pütz und auch die Abwehr bewies großes Engagement. Viele Bälle wurden durch aufmerksames Verfolgen der gegnerischen Angriffe heraus gefischt und wenn es mal zum Torwurf der Gegnerinnen kam, überzeugte an diesem Tag die Konstanzer Torhüterin. Zur Halbzeit ließ sie gerade mal ein Tor ins eigene Netz und am Halbzeitstand von 9:1 für Konstanz gab es nichts zu meckern.

 

Mit diesem guten Polster im Rücken probierte Finn Pütz mit seinen Mädchen in Hälfte zwei nun einiges aus. Alle kamen teils auf unterschiedlichen Positionen zum Einsatz und jede hatte den Auftrag, sich im Torwurf zu versuchen. Die Gegner schliefen aber keinesfalls und machten es den Konstanzerinnen nicht einfach. Ob Kreisanspiele mit Torwurf oder auch vermehrte Versuche von außen, alle Konstanzerinnen waren eifrig bemüht, ein Tor zu erzielen. Doch auch die gegnerische Abwehr samt Torfrau steckte nicht auf und blieb bis zur letzten Minute hoch engagiert. Der Sieg für die HSG Konstanz war aber zu keinem Zeitpunkt gefährdet und so fuhren die Mädchen mit zwei Punkten im Gepäck wieder zurück an den Bodensee. Endstand 18:3 für Konstanz.

 

HSG Konstanz: Selma Bellmann (Tor); Ella Weise, Ida Güntner, Jule Schuster (3), Fiona Hafner (10), Alina Romer, Lara Freistetter, Mona Jehle, Emilia Deeg (5), Mona Rieger.

 

Michael Oehler nach Remis: „Haben bei Jubel der Sc...
Krimi endet ohne Sieger: HSG Konstanz holt Punkt i...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.