Head Verein mit Zertifikat

v teams

D-Jugend News

Wieder sehr gut aufgelegte D-Mädchen siegen auch gegen Bodman/Stockach

Wieder sehr gut aufgelegte D-Mädchen siegen auch gegen Bodman/Stockach

JSG Bodman/Stockach – HSG Konstanz weibl. D-Jugend 17:23 (9:12) 


Die weibliche D-Jugend der HSG Konstanz weiß auch in Bodman mit tollem Handballspiel und konstantem Einsatz zu überzeugen und festigt den ersten Tabellenplatz.

 

In der ersten Hälfte boten beide Teams ein gutes Mädchenspiel auf Augenhöhe jedoch mit sehr unterschiedlichen Schwerpunkten. Während die JSG mit einer starken Rückraumschützin und einer kompakten Abwehrreihe punktete, überzeugten die HSG-Mädchen mit dynamischen Kombinationsspiel und Geschwindigkeit. Tore fielen auf beiden Seiten in gleicher Zahl und erst in den letzten drei Minuten der ersten Hälfte gelangen den Konstanzerinnen durch konsequentes Verteidigen und schnelles Umschaltspiel vier Tore in Folge ohne Gegentreffer. Zum Pausenpfiff lag das Team von Trainer Finn Pütz mit 12:9 in Führung, doch allen war klar, dass hier noch lange nichts entschieden war.

 

So waren es nach Wiederanpfiff auch die Gastgeberinnen, die etwas erholter aus der Kabine kamen, aber die HSG-Mädchen wollten den Ausgleich keinesfalls zulassen und liefen weiterhin mit durchdachtem Angriffspiel gegen das Abwehrbollwerk der JSG an. Als Lohn gelang dem Konstanzer Team erneut eine Vier-Tore-Serie ohne Gegentreffer und auch die Konstanzer Torhüterin trug ihren Teil mit guten Paraden und einem gehaltenen Siebenmeter gegen die mächtigen Würfe der JSG bei. Trainer Finn Pütz wagte nun auch ein paar Umstellungen im Team und die frisch eingewechselten Spielerinnen dankten es ihm mit erfolgreichen Torabschlüssen, die einen Ausbau der Konstanzer Führung bedeuteten. Die JSG mühte sich weiterhin unermüdlich, den Anschluss zu halten, aber die HSG-Mädchen blieben die bestimmende Mannschaft auf dem Feld und hatten sich in der Abwehr nun routiniert organisiert, so dass ein Durchkommen immer schwerer wurde.

 

Am Ende verließ die HSG Konstanz mit einem 23:17 als Sieger den Platz. Ein Sieg, der auch ein deutliches Resultat des hohen Trainingsfleißes und des harmonisches Zusammenspiels innerhalb des Teams darstellt und der zeigt, dass es auch starken Gegnern nicht mehr leicht gemacht wird. Am kommenden Wochenende muss das Team von Finn Pütz zum direkten Verfolgerteam, dem SV Eigeltingen. Man darf gespannt sein, wie die Mädchen der letzten Herausforderung vor dem Jahreswechsel begegnen werden.

 

HSG Konstanz: Selma Bellmann (Tor); Ella Weise (3), Jule Schuster (9), Alina Romer (1), Lara Freistetter, Mona Jehle, Lia Wegner (1), Emilia Deeg (4), Mona Rieger, Ida Güntner (1), Maria Monteiro, Fiona Hafner (4).

 

Nichts zu holen für B1-Jugend – Pforzheim-Eutingen...
E-Mädchen und die Sache mit dem Teamgeist

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hsgkonstanz.de/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.