Head Verein mit Zertifikat

v teams

E-Jugend News

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hsgkonstanz.de/

Auswärtssieg: E-weiblich gelingt beeindruckende Revanche

Auswärtssieg: E-weiblich gelingt beeindruckende Revanche

SG Rielasingen/Gottmadingen - HSG Konstanz weibl. E-Jugend 0:4

 

Sehr zufrieden aber auch ziemlich geschafft, freuten sich die Mädchen der HSG Konstanz über die geglückte Revanche in Rielasingen. Im Winter hatte man das Hinspiel in eigener Halle punktlos hergeben müssen, an diesem Wochenende lief das Team jedoch selbstbewusst gegen die gewohnt defensiv eingestellte SG Rielasingen/Gottmadingen in deren Halle auf's Feld.

 

Hälfte eins im zweimal 3:3-Modus wurde die erwartete harte Nuss, denn sowohl im Angriff als auch in der Abwehr langten die Gastgeberinnen kräftig zu und ließen den Gästen und dem Ball wenig Freiraum. Auf diese Gangart gut vorbereitet, erkämpften sich die HSG-Mädchen mit Ausdauer und Biss dennoch viele Bälle und nutzten jeden Millimeter Raum, um den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Mit dieser gezeigten Disziplin konnte sich das Team um Coach Martina Hafner bis auf 2:6 absetzen. Dieser hohe Energieeinsatz zollte aber auch seinen Tribut und die Hausherrinnen nutzten die nachlassenden Kräfte der HSG und rückten bis auf zwei Tore heran. Doch eine gute Torhüterleistung auf HSG-Seite und bis zur letzten Sekunde konzentriertes Halten des Balles in den eigenen Reihen, ließen die Rielasingerinnen nicht mehr näher als auf 7:8 herankommen. Ein klassischer Arbeitssieg in Hälfte eins für die HSG Konstanz.

 

Für Halbzeit zwei im normalen Spielmodus hatte die Trainerin eine andere Marschrute ausgegeben. Spielerisch sollte die Aufgabe gelöst werden und auch dies war gegen eine zunächst sehr defensive Abwehrreihe gar nicht so einfach. Immer wieder wurden die Mädchen im Angriff festgemacht und ein Durchkommen war nur sehr schwer. Doch als der Knoten geplatzt war, die Mädchen ihre Positionen gefunden und ihre Aufgabe erkannt hatten, fielen auch die Tore und diese nicht zu knapp. Mit 0:4 ging die HSG klar in Führung und konnte bis zum 3:10 einen beeindruckenden Abstand herausspielen. Nur noch ein Tor gelang den Gastgeberinnen bis zum Abpfiff, was den deutlichen Sieg von 12:4 für die Konstanzerinnen perfekt machte. Eine tolle, geschlossene Mannschaftsleistung und ein verdienter Sieg.

 

HSG Konstanz: Maria Monteiro, Jule Schuster (6), Alina Romer, Lisa Binder (1), Jule Böhm, Anna Maier, Fiona Hafner (9), Emilia Deeg (4).

 

Nach Handball-Fest in Leutershausen: HSG Konstanz ...
D2-Jugend hat in Blumberg das Nachsehen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.