Head Verein mit Zertifikat

v teams

E-Jugend News

Gemischte E1-Jugend punktet doppelt

Gemischte E1-Jugend punktet doppelt

Auch die gemischte E1-Jugend musste am Wochenende gleich zweimal antreten, was die Personaldecke sehr strapazierte.

 

Bezirksklasse:

HSG Konstanz E1-Jugend - JSG Bodman/Stockach 4:0

 

Beim Heimspiel am Samstag gegen die JSG Bodman/Stockach machte es das Team von Trainerduo Grether/Hafner in Hälfte eins zunächst sehr spannend. Zwar gingen die HSG-Kinder immer wieder in Führung, doch ständig dicht gefolgt von den Gästen, die sich nicht abschütteln lassen wollten. Spannend bis zur letzten Minute rettete die HSG-E1 ein 10:9 über die Zeit und konnte damit Hälfte eins für sich verbuchen.

 

Die Kabinenansprache fiel deutlich aus, bitte nicht nochmal so ein Krimi, sondern höhere Konzentration und bessere Chancenverwertung wurden gefordert. Gesagt getan, wie verwandelt kamen die HSG-Kids auf's Feld und preschten zunächst mit sechs Toren davon. Die Gäste konnten in dieser Phase nicht mithalten und mussten sich der Dynamik des Konstanzer Spiels geschlagen geben. Mit 12:6 ging somit auch Hälfte zwei an die HSG, die sich im zweiten Durchgang erheblich steigern konnte.

 

HSG Konstanz: Fridolin Rabe (Tor); Yaris Gabriel (8), Juri Kutscha, Felix Harttung, Lucas Ischebeck, Nevio de Rosa (5), Jule Schuster (3), Lisa Binder (1), Fiona Hafner (5), Clara Trevisiol.

 

Bezirksklasse:

HC Lauchringen - HSG Konstanz E1-Jugend 0:4

 

Am Folgetag ging es dann für die gemischte E1-Jugend mit einer Schrumpfmannschaft nach Lauchringen. Schon in Hälfte eins wurde deutlich, dass die HSG hier einige Vorteile mitbrachte, die sie gut zu nutzen wusste. Das Team zeigte eine solide Abwehrleistung und überrumpelte die Gastgeber aus Lauchringen im Angriff ein ums andere Mal. Hälfte eins ging mit 11:7 an das Team aus Konstanz.

 

Halbzeit zwei im normalen Spielmodus machte den Unterschied nochmals deutlicher. Die Lauchringer fanden kein Mittel, die Konstanzer Angriffe abzublocken und auch keine Mittel sich entscheidend im Angriff in Szene zu setzen. Zu stabil und kampfstark präsentierte sich das HSG Team und ließ hier nie einen Zweifel aufkommen, dass die zweite Spielhälfte ebenfalls gewonnen werden würde. Mit 17:4 ließ man die Gastgeber chancenlos zurück und fuhr mit beiden Punkten nach Hause.

 

HSG Konstanz: Jule Schuster (5), Lisa Binder, David Soos (12), Yaris Gabriel (4), Fridolin Rabe (3), Juri Kutscha, Nico Grether (4), Nevio de Rosa.

 

Irrer Schlusspunkt: Mit Kempa-Trick in Unterzahl z...
Videohighlights Superball: 2. Bundesliga in Konsta...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.