Head Verein mit Zertifikat

v teams

E-Jugend News

Sichtliche Leistungssteigerung der E2-Jugend reicht nicht zum Sieg

Sichtliche Leistungssteigerung der E2-Jugend reicht nicht zum Sieg

Erneut denkbar knappe Niederlage der E2-Jugend gegen den HC Lauchringen

 

Es ist erfrischend mit anzusehen, wie sich im Verlauf einer Saison die handballerischen Fertigkeiten der Kinder verbessern und wie sich erhöhtes Spielverständnis gepaart mit Einsatzwille in einer deutlich sichtbaren Leistungssteigerung widerspiegelt. Die Saison für unsere jüngere E2 verlief sehr durchwachsen, nur wenige Punkte konnten gesammelt werden, wobei einige Spiele Spitz auf Knopf, andere aber auch sehr deutlich verloren gingen. Die Punktgewinne wurden allesamt in der „normalen“ Handballspielweise eingesammelt, während es im 2x3:3-Spielmodus zwar auch aufwärts ging, aber längst nicht die gewünschte Dynamik aufkam. Am Samstag trat unsere E2 in Lauchringen an und überzeugte Trainer Robert Martin aber gerade eben in diesem eher ungeliebten 2x3:3-Modus mit ehrgeizigem Auftreten, viel Laufbereitschaft und cleveren Aktionen.

 

Man soll nie nie sagen und so gestaltete sich diese erste Hälfte sehr spannend und die Konstanzer waren in der Lage dran zu bleiben und erstaunliche neun Tore zu erzielen. Dies reichte allerdings wieder knapp nicht zum Sieg, denn die Gastgeber aus Lauchringen erzielten ein Tor mehr. Es wäre mehr drin gewesen, aber hätte, hätte Fahrradkette ist in solchen Phasen bzw. in der Halbzeitpause kein guter Motivator, vielmehr hieß es jetzt, die gute Einstellung nach der Erholung in der Kabine wieder mit hinaus auf das Feld zu nehmen. Dies geschah auch eindrücklich und das HSG-Team spielte konzentriert weiter, suchte seine Chancen und konnte mit dem 5:4 sogar in Führung gehen. Aber auch diesmal gelang es nicht, den Vorsprung auszubauen oder über die Zeit zu retten. Die Gastgeber aus Lauchringen setzten nach und konnten schließlich Halbzeit zwei mit 6:5 ebenso knapp für sich entscheiden, wie Halbzeit eins. Knappe Niederlagen sind nie schön, aber auch aus ihnen kann man Positives ziehen. Robert Martin kann mit diesem Spiel sehr zufrieden sein und dem Team nun helfen, an die gezeigte Leistung am bevorstehenden Doppelspieltag anzuknüpfen.

 

HSG Konstanz: Anton Maier (Tor); Yannek Gabriel (6), Jona Hoffmann, Lukas Grummt (4), Jonas Filleböck, Yaris Gabriel, Juri Binder (1), Fiona Hafner (3).

 

A-Jugend kehrt mit Derbysieg aus Schutterwald zurü...
Sport tritt nach Niederlage in den Hintergrund

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hsgkonstanz.de/

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Ingun

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

sponsoren Engel und Voelkers roll SW

Kempa

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

 sponsoren sk    

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat 2020

Jugendzertifikat 2018

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.